Aktuelles
Pflegeheime
Jugendheime
Kontakt

Kontakt

Amt der NÖ Landesregierung
Abt. Landeskrankenanstalten und Landesheime
Landhausplatz 1, Haus 14, 3109 St. Pölten

T +43 (0)2742 9005 16378 oder 16392
E post.gs7@noel.gv.at

Zweite Mitarbeiterbefragung

Bewohner bei der Physiotherapie; © Roman Jandl

Die aktuelle Juni-Umfrage unter allen MitarbeiterInnen in den NÖ Landespflegeheimen brachte mit 66,2 Prozent eine exzellent hohe Beteiligung und insgesamt die gute Note "1,89".

Rund 4.500 Menschen arbeiten derzeit in den NÖ Landespflegeheimen. Im Zuge der Einführung einer speziellen Balanced Scorecard – das ist ein modernes, innerbetriebliches Kennzahlensystem, das auch die Zufriedenheit der Beschäftigten als eine wichtige Erfolgskennzahl definiert und inkludiert – finden regelmäßig, standardisierte und anonyme Umfragen unter allen MitarbeiterInnen statt. Verbesserungspotenziale sollen aufgezeigt, die Arbeitsbedingungen laufend optimiert werden.

Juni-Umfrage brachte höhere Beteiligung und bessere Bewertungen
Bei der ersten online-Befragung über das noeHIT-Intranet Ende April 2012 bewerteten die MitarbeiterInnen ihren Arbeitsplatz mit "1,58 bis 2,32" nach Schulnoten. Sie wurden u.a. zum Betriebsklima, dem Teamwork, der Zusammenarbeit mit den Vorgesetzten, den Arbeitsbedingungen und dem eigenen Gesundheitszustand befragt. Der Mittelwert aller Häuser lag bei 1,95, die Beteiligung bei über 62 Prozent. Die zweite Befragung Ende Juni brachte sowohl eine nennenswerte Erhöhung der Rücklaufquote auf 66,2 Prozent als auch durchgängig höhere Einzelbewertungen bei den Fragestellungen. Die "Benotung" aller Häuser insgesamt verbesserte sich auf gute "1,89".

MitarbeiterInnen-Zufriedenheit ist wichtige Erfolgskennzahl
Das Wohlfühlen der HeimbewohnerInnen müsse an oberster Stelle stehen, aber genauso mit dem Wohlfühlen und der Zufriedenheit der MitarbeiterInnen an einem guten Arbeitsplatz eine "Balance" bilden, betonen dazu Soziallandesrätin Mag. Barbara Schwarz und Dr. Otto Huber, Leiter der Abteilung Landesheime: "Wir hoffen sehr, dass unsere MitarbeiterInnen auch in Zukunft so zahlreich an den Umfragen teilnehmen und uns ihre ehrliche Meinung mitteilen, sodass wir ein stets aktuelles Stimmungsbarometer zur Hand haben und einen echten MitarbeiterInnen-Beteiligungsprozess in den NÖ Landespflegeheimen in Gang gesetzt haben."